Klimawandel und Psychologie? | Vortrag

Klimawandel und Psychologie?

Was Psychologie zum Umweltschutz beitragen kann.

Datum: 9.10. 2017, 19:00 (dauer ca. 1 Stunde)

Ort: Raumteiler, Ungargasse 1, 1030 Wien (Station Wien Mitte)

Eintritt: frei

Um Anmeldung wird gebeten: netzwerk@umweltpsychologie.at

Ob es um umweltfreundliches Verhalten, Einstellungen zu erneuerbarer Energie oder die Kommunikation und Sensibilisierung für Umweltthemen geht: überall ist psychologische Forschung, Theorie und Praxis unverzichtbar, um gesellschaftlichen Herausforderungen im Umwelt- und Klimaschutz zu begegnen.

Im Vortrag von Robert Sposato PhD (Alpen Adria Universität Klagenfurt) wird ein Einblick in den aktuellen Stand der Forschung zum Thema Klimawandel und Psychologie gegeben. Anschließend ist eine Frage- und Diskussionsrunde geplant.

Die Gestaltung von Wohn- und Lebensräumen, Umweltschutz oder naturgestützten Interventionen sind einige der Themen des vielfältigen Bereichs der Umweltpsychologie. Das Netzwerk Psychologie und Umwelt widmet sich der Erweiterung und Verbreitung umweltpsychologischen Wissens und ist Anlaufpunkt für alle, die Interesse am Thema Mensch-Umwelt-Interaktion haben oder sich fragen wie man Umweltpsychologin/ Umweltpsychologe wird.

Nähere Infos zum Netzwerk Psychologie und Umwelt unter: www.umweltpsychologie.at

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s